Skip to content
Mann mit Brille und Hut

Kleidung hat Macht. Hole das Beste aus Deiner Kleidung heraus!

Die Psychologie der Kleidung ist sowohl komplex als auch faszinierend und erstreckt sich in verschiedenste Bereiche, wie die Psychologie der Kleidungsfarbe und die Auswirkungen der Persönlichkeit auf den Kleidungsstil.

Wie drücken wir uns selbst durch Mode aus? Wie funktioniert die Psychologie der Kleidung wirklich? Lass uns die Macht der Kleidung für Dich entmystifizieren.

Ziehe Deine Persönlichkeit an

Wenn Du ein Outfit auswählst, ziehst Du dann einfach an, was Dir gefällt, oder richtest Du Dich nach der Meinung anderer? Es spielt keine Rolle, wie die Antwort lautet, aber es könnte Dich überraschen, zu wissen, dass die Wahl der Kleidung einen großen Einfluss auf unser Verhalten hat.

Eine Comfort-Umfrage unter 12.000 Personen von Professor Karen J Pine hat die Selbstdarstellung durch Mode näher untersucht. Sie stellte fest, dass die meisten Menschen anziehen, was ihnen gefällt: 61 % der Befragten gaben an, dass es ihnen ein Gefühl der Sicherheit gibt, wenn sie gut angezogen sind, und 38 % gaben an, dass sie sich mit einem schönen Outfit attraktiver fühlen.

Studien zur Psychologie der Kleidung

Die Bedeutung der Mode-Selbstdarstellung ist seit langem bekannt. Eine Studie verglich die Ergebnisse derjenigen, die einen Mathe-Test mit einem Pullover absolvierten, mit denen, die einen Badeanzug trugen. Die Gruppe mit dem Pullover lieferte durchweg bessere Ergebnisse[1]. Eine andere Studie aus dem Jahr 2012 ergab ebenfalls, dass Menschen mit einem weißen Arztkittel bei mentalen Beweglichkeitstests besser abschneiden als andere ohne[2]. Komisch, aber wahr.

Was wir tragen, kann unser Denken und unsere Gefühle verändern - es kann unser Verhalten und sogar unsere Produktivität beeinflussen!

Selbstausdruck durch Kleidung

Wie kannst Du die Psychologie hinter der Kleidung nutzen, um Dich im Alltag großartig zu fühlen? Hier sind ein paar Tipps und Tricks.

  1. Trage immer das, was Du tragen möchten! Mach Dir keine Sorgen um die anderen. Bei Mode geht es um Selbstdarstellung, das heißt um Dich, nicht um die Meinung anderer. Möchtest Du im Winter jeden Tag leuchtende Farben tragen? Tu es!
  2. Wenn Du die Bedeutung der Mode kennst, hast Du auch einen größeren Anreiz, Dich um Deine Kleidung zu kümmern. Deine Kleidung verdient liebevolle Pflege. Verwende eine Wäschepflege von Comfort, die sanft, aber wirkungsvoll ist.

Das sind unsere Top-Tipps, wenn es um die Psychologie der Kleidung und Selbstausdruck durch Mode geht. Denke daran, nutze die Kraft der Kleidung, um Dich großartig zu fühlen!

[1] Comfort white paper ‘Long live clothes’

[2] Comfort white paper ‘Long live clothes’